Show Menu MENU
Bereich Innovation und Beratung Logo
Aufgaben

Aufgaben und Zielsetzungen


Der „Bereich Innovation und Beratung“ befasst sich in erster Linie mit den pädagogischen Aufgaben im Bildungsbereich und sieht sich dem Ziel verpflichtet, die Qualität der Bildungsangebote zu sichern und weiter zu entwickeln.

Artikel zum Thema:

Wer macht was:
Bereich Innovation und Beratung
Impuls- und Ideengeber 
(INFO März/April 2016)

Die wichtigsten Aufgaben:

  • Untersuchungen zu pädagogischen, didaktischen, schulorganisatorischen und bildungs-politischen Fragen, die für die Schule und den Kindergarten in Südtirol von besonderer Bedeutung sind, anregen, begleiten oder selbst durchführen, sowie Ergebnisse der Forschung dokumentieren und veröffentlichen;
  • die Umsetzung von Schulreformen unterstützen und didaktische sowie fachdidaktische Innovationen anregen, fördern und wissenschaftlich begleiten; 
  • im Rahmen der Autonomie der Schulen Schulentwicklungsprojekte fördern und die Schulen bei der Erarbeitung des Schulprogramms, bei der Selbstevaluation, bei der Umsetzung von Entwicklungsvorhaben beraten und unterstützen  Referat Schulentwicklung
  • pädagogische Fachkräfte im Kindergarten, Lehrer und Lehrerinnen in pädagogischen, didaktischen und fachdidaktischen Fragen beraten Referat Fachdidaktik, ebenso in Fragen der Integration und Gesundheitsförderung, bei Verhaltensauffälligkeiten und Schulschwierigkeiten Referat Psychopädagogische Beratung
  • die Schulen bei europäischen Projekten, sowie Klassen- bzw. Schulpartnerschaften unterstützen EU-Servicestelle;  
  • Schulbücher, Unterrichtsmaterialien und Lernumgebungen – auch digitaler Art, ebenso Lehrerhandreichungen sammeln, selber entwickeln und in Zusammenarbeit mit Verlagen herausgeben; diese in der pädagogischen Fachbibliothek zur Verfügung stellen Bibliothek
  • Konzepte für eine bedarfsorientierte Fortbildung entwickeln, Fortbildungsveranstaltungen planen und durchführen Referat Fortbildung, sowie Angebote der Supervision und des Coaching durchführen und bereitstellen Schulentwicklung
  • Sprachkurse für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund anbieten, den Schulen und Kindergärten interkulturelle Mediatoren und Mediatorinnen vermitteln, sowie Sprachfördermaßnahmen unterstützen Referat Migration

Die Beratungsdienste sind dezentral in den fünf Pädagogischen Beratungszentren (PBZ) Bozen, Brixen, Bruneck, Meran und Schlanders) angesiedelt. (PBZ)

Rudolf Meraner, Direktor des Bereichs Innovation und Beratung