Show Menu MENU
Bereich Innovation und Beratung Logo
News
10.05.2017 10:17

13.15 Tagung „Klassen führen – (k)eine Kunst“

Rückblick und Tagungsunterlagen

Teilnehmer/innen an der Tagung

Teilnehmer/innen an der Tagung

Klassenführung ist eine zentrale Kompetenz der Lehrpersonen. Lehrkräfte können ihre Klassen dann erfolgreich führen, wenn sie dies auf „stimmige“ Art tun, d.h. im Einklang mit ihrer Persönlichkeit und passend zu den jeweiligen Rahmenbedingungen. Gute Klassenführung erhöht die Selbstwirksamkeit, schafft ein förderliches Klassenklima, unterstützt das Lernen, verringert Konflikte und Belastungen und trägt zum Wohlbefinden aller Beteiligten bei.

Zu diesem Thema organisierte der Bereich Innovation und Beratung am Deutschen Bildungsressort eine Tagung, die am 27. April 2017 in der Europäischen Akademie in Bozen stattfand und gut besucht wurde.

Geladen waren Lehrpersonen aller Schulstufen, Schulführungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Integration, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen und Interessierte.

Bildungslandesrat Philipp Achammer bezeichnete in seiner Begrüßungsrede Klassenführung als eine große Herausforderung. Das Aufstellen allgemeingültiger Regeln sei wichtig und zielführend. Rudolf Meraner, Direktor des Bereichs Innovation und Beratung, wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass das Thema „Klassenführung“ bei Fortbildungen oft zu kurz komme. Deshalb sei es wichtig, an dem Thema dran zu bleiben.

Als Referenten waren der Schulpädagoge Ludwig Haag von der Universität Bayreuth und Johannes Mayr, Psychologe und Professor an der Universität Klagenfurt geladen. Ludwig Haag hielt ein Impulsreferat zum Thema „Klassenführung heute“. Johannes Mayr sprach über „Wege der Klassenführung“.

Am Nachmittag standen den Teilnehmenden mehrere Workshops zu verschiedenen Themen zur Auswahl.

Die Dokumentation zur Tagung finden sie hier.

Autor: PE