Seit 1. Jänner 2018 ist die Neuordnung der deutschen Bildungsdirektion in Kraft. Der "Bereich Innovation und Beratung" ist in die "Pädagogische Abteilung" übergegangen. Unsere Webseiten werden fortlaufend dahin gehend aktualisiert.

Show Menu MENU
Bereich Innovation und Beratung Logo
News
16.04.2018 09:27

Celebrating Diversity

Großtagung für Englischlehrpersonen aller Schulstufen

Celebrating Diversity

Celebrating Diversity

Am 27. April 2018 findet in den Räumen der Freien Universität in Bozen die sechste Großtagung für Englischlehrpersonen statt.

Unter dem Motto Celebrating Diversity geht es diesmal um Vielfalt: von der Förderung interkultureller Kompetenz über Methodenvielfalt bis hin zum guten Umgang mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen. Sowohl für die drei Grundsatzreferate am Morgen als auch für die zwölf zur Wahl stehenden Workshops am Nachmittag konnten international bekannte Expertinnen und Experten gewonnen werden.

Noreen Caplen-Spence hat in ihrer langjährigen Tätigkeit als Lehrerin und Ausbildnerin ein besonderes Interesse für Inklusion entwickelt. Ihre Botschaft: In einer auf Fairness und Respekt gegründeten Lerngemeinschaft können sich Menschen unterschiedlicher Herkunft, Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung begegnen und entdecken, dass es mehr gibt, was sie verbindet, als was sie trennt. Dazu müssen wir aber zuerst einmal unsere eigenen Ansichten hinterfragen – eine Mühe, die uns auf jeden Fall bereichern wird. Dazu ein Interview mit Frau Caplen-Spence: http://www.schule.suedtirol.it/Lasis/documents/info/2017_18/online/03/

Carol Read arbeitet seit vielen Jahren als Lehrerin, Ausbildnerin, Beraterin und Autorin von Lehrwerken für die Vor- und Grundschule. Sie wird zum umstrittenen und schwierigen Thema der Werteerziehung sprechen. Wie können Werte auf kognitiver, emotionaler und verhaltensorientierter Ebene erlebt und verinnerlicht werden und was der Englischunterricht dazu beitragen?

Adrian Underhill ist als Ausbildner, Autor und Berater für Schulentwicklungsprozesse international bekannt. Sein Beitrag: Wortschatz und Grammatik allein reichen für gute Verständigung nicht aus. Aussprache, Intonation, Pausen und Sprechgeschwindigkeit machen den Unterschied. Jeder einzelne Sprecher kann dadurch persönliche Akzente setzen, seine Botschaft individuell gestalten und sie dadurch attraktiver und verständlicher machen.

Bei den 12 Workshops am Nachmittag reicht die Themenpalette von der Entwicklung interkultureller Kompetenz bis zum Englischunterricht für Lerner mit Lese-Rechtschreibschwäche. Außerdem stellen renommierte Verlage neue und bewährte Lehrwerke, Materialien und Fachbücher aus.

Wie schon bei der letzten Tagung wird unter den Teilnehmenden ein zweiwöchiger Fortbildungskurs in Canterbury verlost, gestiftet von Pilgrims, dem großzügigen Hauptsponsor der Tagung.

Die Anmeldungen zur Tagung laufen vom 5. März bis zum 16. April 2018 online auf www.blikk.it/celebrating-diversity, wo auch detaillierte Informationen zu Referentinnen und Referenten, Inhalten und Tagesablauf zu finden sind. Weitere Auskünfte können bei Monika Marinello, Mitarbeiterin in der Pädagogischen Abteilung, eingeholt werden: Monika.Marinello@provinz.bz.it, Tel.: 0471 417243

Autor: AJ