Seit 1. Jänner 2018 ist die Neuordnung der deutschen Bildungsdirektion in Kraft. Der "Bereich Innovation und Beratung" ist in die "Pädagogische Abteilung" übergegangen. Unsere Webseiten werden fortlaufend dahin gehend aktualisiert.

Show Menu MENU
Bereich Innovation und Beratung Logo

Fortbildungen


Im Schuljahr 2018/2019 werden folgende Fortbildungen angeboten:

25.09 Tagung zu sprachsensiblem Unterricht, CLIL und Mehrsprachigkeit
3. April 2019 an der EURAC
Ausschreibung im Dezember 2018

Prof. Claudia Schmellentin von der  Pädagogischen Hochschule Nordwestschweiz setzt sich in ihrer Forschung u.a. mit Fragen zum Verhältnis von Fachlernen und Sprache (MS und OS) auseinander.
Vortrag: Sprachbewusster Fachunterricht
Sprache und Sprachkompetenzen spielen bei der Enkulturation in eine ‹scientific literacy› eine bedeutsame Rolle. Nur wer die im Unterricht vermittelten Informationen versteht und nur wer fähig ist, über fachliche Inhalte zu kommunizieren und so sein Verständnis anderen mitzuteilen, kommt im fachlichen Lernen voran. Studien weisen allerdings auf eine Diskrepanz von vorhandenen und für erfolgreiches Lernen vorausgesetzten Sprachkompetenzen der Schüler und Schülerinnen hin. Im Beitrag werden Massnahmen zur Überwindung dieser Diskrepanz aufgezeigt und Bedingungen zur Umsetzung eines sprachbewussten Fachunterrichts diskutiert.
Workshop: Sprachlich bedingte Lernprozesse didaktisch strukturieren
Am Beispiel Lesen wird gezeigt, wie mittels sprachdidaktischer Strukturierung von fachlichen Lernprozessen die Diskrepanz von vorhandenen und fürs Lernen vorausgesetzten Sprachkompetenzen überwunden werden kann. Ziel solcher sprachdidaktischer Massnahmen ist die Verbesserung des fachlichen Lernens.

Prof. Y.L. Teresa Ting earned a PhD in neuroscience (Kent State, USA), completed an MA in education (East Anglia, UK) and is a tenured Assistant Professor of Applied Linguistics (University of Calabria, Italy). She has published CLIL materials and is currently contributing to European research projects regarding CLIL and academic language.
Plenary: Teaching with the Brain in Mind
This plenary will review data from research on cognition and neuroscience that all teachers should keep in mind as they design their classroom instruction so that it is highly compatible with how the brain prefers its information.
Workshop: CLIL…naturally directed towards brain-compatible instruction
Based on CLIL learning materials, this workshop will help teachers see how CLIL puts into practice the various theories on learning that have emerged from the neuroscience research.  We will see why CLIL is much more than the sum of its parts, prompting us to become generally more “brain-sensitive” teachers (even in L1).

Prof. Eva Vetter ist Professorin für Fachdidaktik / Sprachlehr- und -lernforschung und Vize-Leiterin des Fachdidaktischen Zentrums der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät Universität Wien und Herausgeberin des International Journal of Multilingualism.
Vortrag und Workshop werden sich mit praktischen Aspekten von Planung und Unterricht mit sprachsensiblen und mehrsprachigen Ansätzen befassen (genauere Angaben folgen noch).

…und 3 Workshops mit lokalen Experten.


Workshop für Lehrpersonen der Oberschule

25.14 Assessment in CLIL
14.2.19 an der EURAC
Referentin: Rosmarie de Monte Frick
Beschreibung in der ERGÄNZUNG zum Landesplan der Fortbildung 2018/2019
Anmeldung: über die Sekretariate


 25.13 English for CLIL Teachers C1.2
01.02.-05.05.2019 an der EURAC und FOS Meran
Referentin: Rosmarie de Monte Frick
Beschreibung in der ERGÄNZUNG zum Landesplan der Fortbildung 2018/2019
Anmeldung: über die Sekretariate