Show Menu MENU
Bereich Innovation und Beratung Logo

"Zukunft Wasserstoff - Futuro Idrogeno" - Schülerwettbewerb 2017

Der Wettbewerb für Mittel- und Oberschulen "Zukunft Wasserstoff- Futuro Idrogeno" wurde vom Wasserstoffzentrum Bozen (http://www.h2-suedtirol.com/de/)  und der Brennerautobahn AG für das Schuljahr 2016/2017 ins Leben gerufen. Bis Ende Februar 2017 hatten die teilnehmenden Klassen Zeit, spannende und interessante Projekte in der Klassengemeinschaft zum Thema Wasserstoff zu erarbeiten. Im März wurden dann die besten Ideen und Arbeiten von einer Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern des Bereiches Innovation und Beratung, des Italienischen Schulamtes, der Brennerautobahn AG und des Institutes für Innovative Technologien Bozen, ausgewählt.

Siegerklassen und Projekte

 

Kategorie Mittelschule:

1. Preis, Mittelschule Lana – Klasse 3D: Die Klasse 3D der Mittelschule Lana hat sich mit dem Thema aus verschiedenen Perspektiven auseinandergesetzt: So wurden einerseits Versuche dargestellt und dokumentiert, die Elektrolyse des Wassers wurde künstlerisch mit Hilfe eines Maskottchens aufgearbeitet und es wurde sogar noch ein Rap geschrieben. Dieser interdisziplinäre Ansatz, in Kombination mit dem Miteinbeziehen von anderen Schulen sowie von Eltern, die sehr gute Ausarbeitung und Präsentation haben der Klasse 3D zum 1. Preis in der Kategorie „Mittelschule“ verholfen.


2. Preis, Mittelschule Glurns – Klasse 2B: Die Klasse 2B hat mit ihrem Projekt eines wasserstoffbetriebenen Schiffes ein aktuelles Thema aufgegriffen, da es in mehreren Ländern Projekte für H2-Schiffe gibt. Bei der Realisierung ihres Modells haben die Schüler großes handwerkliches Geschick und technische Fertigkeiten bewiesen. Zudem konnte die Klasse mit einer strukturierten und detaillierten Projektbeschreibung punkten.


3. Preis, Mittelschule Latsch – Klasse 3C: Die Klasse 3C der Mittelschule Latsch hat sich auf sehr kreative Art und Weise mit diesem Thema auseinandergesetzt: So wurde ein aufwändiges „Stop-Motion“ Video mit Figuren aus Knetmasse gedreht, welches die Vorgänge bei der Elektrolyse und in der Brennstoffzelle erklärt. Zudem wurde noch ein Lied geschrieben, welches dem Wasserstoff gewidmet ist.


Kategorie Oberschule:

1. Preis, Technologische Fachoberschule Bruneck – Klasse 3CH: Die Klasse 3CH der TFO Bruneck hat mit ihrem Projekt gezeigt, dass sie sich ausführlich mit der Thematik auseinandergesetzt hat, indem sie verschiedene physikalische, chemische und biologische Methoden zur H2-Produktion experimentell untersuchte. Der gesamte Versuchsablauf wurde per Video dokumentiert. Von der Jury wurden zudem das Miteinbeziehen der ganzen Klasse und die sehr gute Ausarbeitung des Projektes als sehr positiv erachtet.


2. Preis, Oberschulzentrum (Istituto d'Istruzione Secondaria Superiore) Galileo Galilei Bozen – Klasse 4A: Die Klasse 4A des I.I.S. Galileo Galilei hat auf eine kreative, plakative Art gesetzt, um sich mit dem Thema Wasserstoff auseinanderzusetzen. Zudem kann ihr Projekt sicher gut zu didaktischen Zwecken verwendet werden, d.h. um Schulklassen einen Einblick in das Thema Wasserstoff zu gewähren.